Dienstag, 28. Januar 2014

[Retrofit Teil 4] Erste Kartenskizzen und die DSA-Canon-Ausarbeitung.

Im Retrofit widme ich mich der Aufarbeitung eines alten DSA Abenteuers, In den Fängen des Dämons. Alle Teile findet ihr wenn ihr den Reiter 'retrofit' anklickt.

Einen kurzen Nachmittag konnte ich mich während meines Wochenendausflugs in wärmere Gefilde den Karten widmen, und hier sind die ersten Skizzen. Ich denke, ich werde alles nochmal neu zeichnen müssen, aber hier sind die Ideen:



Seitenansicht (klick mich!)
Zunächst einmal eine grobe Seitenansicht des Aufbaus, damit klarer wird, welche Teile sich wo befinden. In der Ausarbeitung des Labyrinths wird man sehen, dass sich Details bereits unterscheiden, aber zur Visualisierung hilft mir diese Ansicht weiter. Ich kann ganz grob erkennen, dass es wohl zwei Wege in den Bergsee gibt: Einmal durch die Schatzkammer (den im Abenteuer unerklärt gelassenen Geheimgang habe ich in die Katakomben führen lassen), oder aber durch den Thronsaal und die Galerie über ein Treppenhaus.

Das Labyrinth (klick mich!)
Das Labyrinth habe ich etwas zusammengefasst. Aus den Orkwachen sind Homunkuli in einem Labor geworden, das sich vor der Apotheke befindet, in der die Tränke und die ursprünglich beim Orkanführer befindlichen Gegenstände lagern. Und ein Labyrinth ist vorhanden, das muss aber noch besser werden (-:

Den geheimen Raum unter dem Teppich im Thronsaal habe ich gestrichen, stattdessen gibt es dort lebende Statuen/Homunkuli die man auch gleich sieht. Der Spiegeltrick entfällt, der Golem bewacht die Schlüssel zur Galerie und die Wunderlampen (die in der Seitenansicht noch den Schacht in die Katakomben beleuchten).

Obenaufsicht (klick mich!)
Zur Abrundung noch die Obenaufsicht. in der Mitte der Pavillon (Ergänzung zur normalen Gartenanlage, im Pavillon findet man den normalen Geheimgang wie im Original-Abenteuer).

Oben links deutlich zu erkennen die Katakomben mit den Särgen und der Vorkammer mit Megos. Man sieht auch, dass die Höhle anders liegen muss, wenn die Seitenansicht die Treppen korrekt darstellt.

Es fehlt noch eine Skizze des Gartens, sowie weiter ausgearbeitete Karten der anderen Teile des Abenteuers. Die Höhle mit dem See verlangt nach der Galerie die den Zugang zum Mechanismus für das Fallgitter darstellt sowie den zerbissenen Typen, der auf die Gefahr aus der Tiefe hindeutet.

Ausserdem habe ich eine Ausarbeitung des Abenteuers gefunden, das in den aktuellen DSA-Canon (im Rahmen der 7-Gezeichneten-Kampagne, mit allen Retcons) passt, und dieses Kleinod will ich den aktiven DSA-Spielern natürlich nicht vorenthalten.


DAS SCHWARZE AUGE, AVENTURIEN und DERE sind eingetragene Marken in Schrift und Bild der Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH oder deren Partner. Ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH ist eine Verwendung der Ulisses-Spiele-Markenzeichen nicht gestattet.

Kommentar veröffentlichen